poker poker online poker poker tipps poker geschichte poker grundlagen poker strategie poker räume poker tricks poker glossar
Deutsch    English    United Kingdom    Español    Français    Italiano    Svenska    Русский    Polski    Português    Român

The watch has a rolex replica watches calendar display at rolex replica three o'clock, a small second-hand dial at rolex replica six o'clock, with vintage Roman numerals, highlighting the beauty of replica watches uk fashion and classic.

poker regeln poker online poker internet poker poker tricks
 
    Glossar  >>  A / B / C


Begriff Erklärung
A-Game Ein Poker Spiel mit hohen Gewinnen, im Gegensatz zu einem Z-Spiel.
Oder auch ein besonders gutes Spiel eines Spielers
ABC Der ABC Spieler ist ein vorhersagbarer Spieler. Er hält sich ausschließlich an die Poker Grundlagen, so ist er für gute Spieler leicht auszurechenen. An Tischen mit niederigem Limit machen solche Spieler jedoch oft einen guten Schnitt. 
Able Der Spieler, der links vom Dealer sitzt.
Oft auch edge, ältere oder die älteste Hand genannt 
Ablegen Die Karten ablegen, somit gibt der Spieler den Gewinnanspruch auf den Pot auf. Deutsch für Fold. 
According to Hoyle Hoyle war Autor eines Poker Regel Buchs. Seitdem ist sein Name Synonym für die strenge Einhaltung der Poker Regeln und dem respektvollem Umgang mit den Mitspielern. 
Ace Das Ass 
Ace in the Hole Der Besitz eines Asses in einem Stud Spiel. Dieses Ass ist die verdeckte Karte, oder eine der verdeckten Karten. 
Ace Out Bluff, der auf einem hohen Ass (auf der Hand) basiert. Man hofft mit einem Ass Päärchen oder dem Ass als High-Card (höchste Karte) zu gewinnen. 
Ace Rag Ein Ass mit schlechter Beikarte (Kicker). 
Ace Up the Sleeve Phrase für das regelwiederige Entfernen und spätere Hinzufügen eines Asses in das Spiel. 
Ace Working Ein Ass auf der Hand haben. 
Ace-High Ein Ass auf der Hand als High-Card (höchste Karte). 
Acepots Eine Draw Poker Spielvariante, bei der der Spieler den Pot nicht eröffnen kann, bevor er nicht mindestens zwei Asse hat. 
Aces and Spaces Eine Poker Hand mit zwei Assen und sonst wertlosen Karten.
(In der Spielvariante Omaha ist eine Hand mit zwei Assen ohne good low, good high, oder good flush draw eine Aces and Spaces Hand.) 
Aces Full Ein Full House mit drei Assen. 
Aces Over Zwei Paare mit zwei Assen, oder ein Full House mit drei Assen.
Als Begirff auch bekannt als z.B. "Asse über Buben" oder "Asse über Vieren". 
Aces Up
Acey-Deucey
Acey-Uppy Hand mit zwei Paaren, ein Paar davon besteht aus zwei Assen. 
Act Ein Bemerkung oder Aktion mit der Absicht, Informationen über die gegnerische Hand zu erhalten. 
Action 1. Wenn der Spieler eine Aktion tätigt (checken, setzen, erhöhen, ablegen).
2. Wenn in einem Spiel die Spieler überdurscnittlich oft um den Pot spielen.
Action Button Wenn der Blind erhöht wird. 
Action Only Spieler dürfen die Erhöhung eines Spielers nur ausgleichen, jedoch nicht mehr selbst erhöhen. 
Active Player Der Spieler, der am Zug ist, bzw. als nächster eine Aktion tätigen muss. 
Add-on Das Einkaufen zusätzlicher Chips am Ende einer Re-Buy Periode während eines Turniers. 
Advantage Player Spieler, der sich durch regelwiederiges Verhalten einen Vorteil verschafft. 
Advantage Tool Regelwideriges Mittel, mit dem sich der Spieler einen Vorteil verschafft, z.B. eine markierte Kare. 
Advertise Ein Bluff, der eine schlechte Hand vortäuschen soll. Damit wird versucht Spieler in den Pot zu locken. 
After-Hours Game Ein privates Spiel, das zum Abschluss eines Kasino Abends in einem Motel oder Hotel gespielt wird, meistens illegal. 
Age Der Spieler, der links vom Dealer sitzt.
Oft auch edge, ältere oder die älteste Hand genannt 
Agent Ein Partner, der jemanden bei betrügerischem Spiel unterstützt. 
Aggressive Spieler, der sehr aggressiv spielt. Das bedeutet unter anderem häufige Erhöhungen und Re-Raises. 
Ahead Spieler, der nach Chips in Führung liegt. 
Ainsworth Sechs und Zwei als die ersten beiden Karten eines Spielers (62). Benannt nach dem Spieler Len Ainsworth. 
Air Zu hohes Anheben der verdeckten Karten, dadurch können Mitspieler unter diese Karten schauen. 
Ajax Ass und Bube auf der Hand (AJ). 
Alabama Night Riders Drei Könige (K,K,K). 
Alcohol Synonym für "I Call", also den bisherigen Einsatz bezahlen. 
Alexander Den vier Königen eines Kartenspiels werden berühmten historische Persönlichkeiten und Eroberer zugesprochen:
Kreuz König: Alexander der Große
Pik König: König David
Herz König: Karl der Große
Karo König: Julius Caesar. 
All (color) Das setzen aller Chips, z.B. beim All-In. 
All the Way Das setzen aller Chips.
Auch bekannt unter: All the Way in One Play 
All-In Ein Spieler setzt alle seine Chips.
Bei Online Poker geht ein Spieler automatisch All-In wenn die Verbindung unterbrochen ist. Das bedeutet jedoch nicht das er alle seine Chips setzt, sondern in dieser Zeit pausiert. 
Alligator Blood Spieler, der ohne Angst mit wenigen Chips spielt und gewinnt, bzw. sich in einem Turnier mit wenig Chips und kleinen Gewinnen über Wasser hält. 
Alone Player Betrügerischer Spieler, der alleine "arbeitet". 
Amc Abkürzung für "all my chips" ("alle meine Chips"). 
American Airlines Zwei Asse auf der Hand.(AA) 
Ammo Ammo(engl.) Abkürzung für Ammunition(engl.): Munition. Bedeutung im Poker: "Ich brauche mehr Chips" 
Ammunition Ammunition(engl.): Munition. Bedeutung im Poker: "Ich brauche mehr Chips" 
An Ace Working Ein Ass auf der Hand. 
Anaconda Seven-Card Stud Variante, bei der die Karten links und rechts verteilt werden, manchmal mehrmalig. Oft auch mit 5 gewählten Karten am Ende, wobei ein Karte jeweils aufgedeckt wird. 
Angle Regelgerecht erscheinendes Spiel, das dennoch regelwiederige Taktiken enthält. 
Angle-Shooting Der Gebrauch regelwiederiger Maßnahmen und Taktiken (siehe "Angle"). 
Anna Kournikova Ass und König auf der Hand in der Spielvariante Texas Hold'em. Mit der Intention, dass Anna Kournikova zwar gut aussieht, im Tennis aber oft verliert.
Announce Announce(engl.): Ankündigen (deutsch)
Eine Hand wird in High/Low Spielen als niedrig, hoch oder beides erklärt.
Oft wird dies durch durchzählen der Chips dem Gegner angekündigt. 
Announced Bet Announce(engl.): Ankündigen (deutsch)
Ankündigen über die höhe des Einsatzes in No Limit oder Spread Spielen. Kann auch ausserhalb der Reihe genutzt werden, sofern es erlaubt ist. 
Ante Ein (oft niedriger) Betrag an Chips, der zu Beginn jeder Runde, von allen Spielern, in den Pot gezahlt werden muss. Vorallem in Stud Spielen wird dieser Betrag entrichtet, in Hold'em Spielen spricht man vom Blind. 
Ante and Straddle Spiel, bei dem der Spieler links vom Dealer (Ante) einen Chip legt, bevor er die Karten bekommt, und der Spieler links von ihm (Straddle), legt zwei Chips. (Manchmal legt der Dealer einen Chip). Der erste Spieler, der eine Wahl hat zu setzen, nachdem er die Karten vom Straddle gesehen hat, ist der Spieler, der zwei Positionen links vom Dealer entfernt sitzt. Das ist ein alter Name für das heutige "Two-Blind Traveling Blind" Spiel.
Es ist dem Blind und Straddle Spiel ähnlich. Also Little Blind, Middle Blind, Big Blind. 
Ante Bean Einsatz, bzw. der Chip mit dem der Einsatz getätigt wird. 
Ante Up Einen Einsatz in den Pot bringen. 
Apologizer Das Erscheinen einer Karte auf der jetzigen Hand, in eienem Lowball Spiel, die die Hand eines anderen in der letzten Runde gemacht hätte. 
Apology Card Das Erscheinen einer Karte auf der jetzigen Hand, in eienem Lowball Spiel, die die Hand eines anderen in der letzten Runde gemacht hätte. 
Apple Ein großes (hohes) Spiel, meistens das größte Spiel in einem bestimmten Club oder Kasino. 
Argine Pik Dame
Arkansas Flush Flush mit vier Karten. 
Artist Betrüger, der die Karten manipuliert. 
As Nas Ein altes persisches Spiel, das oft als Vorläufer des Poker angesehen wird. 
Asian Five-Card Stud Eine Spielvariante (California Game) des Five-Card-Stud, die mit einem offenen Deck gespielt wird. 
Asian Games Alter Name für "California Games". Diese Bezeichnung ist noch in Casinos anzutreffen. 
Asian Stud Eine Spielvariante (California Game) des Five-Card-Stud, die mit einem offenen Deck gespielt wird. 
Assault Rifle In der Spielvariante Omaha sind dies die Hole Cards: A, K, 4, 7 (in unterschiedliche Farben). 
Assassin Im Deutschen Attentäter oder Killer.
Ein Spieler, der durch sehr gute Karten mehrere Spieler vom Tisch nimmt. 
Assigned Bettor Der Spieler, der als erster in einer Runde Setzen muss/kann. 
Auto Ante Automatisierung, wenn der Spieler selbst seinen Einsatz zu jeder neuen Hand begründen soll. Man läßt den Computer diese Arbeit erledigen. 
Automatic Ein Einsatz muss getätigt werden. 
Automatic Bet Ein Bluff der ohne Rücksicht auf die Karten des Gegners getätigt wird, da in der gegebenen Spielsituation, mit diesem Bluff, hohe Gewinn-Wahrscheinlichkeiten einhergehen. 
Automatic Bluff n Bluff der ohne Rücksicht auf die Karten des Gegners getätigt wird, da in der gegebenen Spielsituation, mit diesem Bluff, hohe Gewinn-Wahrscheinlichkeiten einhergehen. 
Ax Prozentsatz des Pots, von dem die Kosten/Ausgaben bezahlt werden, oft Drop genannt. 
AXs Abkürzung für ein Ass und eine niederige Beikarte (Kicker) von einer Farbe. Das "s" kommt von suited (einfarbig). 
Baby Ass Ass mit einer kleinen Beikarte. 
Backdoor Ein gutes Blatt wird erst auf dem Turn oder River, also mit den letzten beiden Karten, erzielt (Texas Hold'em). 
Backraise Nochmaliges erhöhen des Spielers, der bereits erhöht hatte (anders: Re-Raise). 
Bad Beat Eine gute Hand wird durch viel Glück eines Gegners geschlagen. 
Bankroll Die Geldmenge, die Ihnen zum Pokern zur Verfügung steht. 
Baseball Ein Blatt auf der Hand, in der Spielvariante Texas Hold'em mit Drei und Neun (39). Der Begriff stammt von der bekannten Spielvariante "Baseball", in der alle 3er und 9er Wild Cards (Joker) sind. 
Battle of the Blinds Alle außer Small-Blind und Big-Blind folden vor dem Flop 
BB Abkürzung für Big-Blind. 
Belly Buster Man hofft auf die fünfte Karte, die einem die Straight komplettiert. 
Bet Einen Einsatz tätigen (setzen). 
Bet Odds Die Odds (Einsatzgelegenheit), die sich aus der Differenz des Geldbetrages und der Erhöhung errechnen.
Bet the Pot Ein Einsatz in Höhe des Pots
Bicycle / Bike Ein Straight mit A, 2, 3, 4, 5, also der niederigste mögliche Straight. 
Big Bet Der höchste Einsatz in einem Fixed-Limit Spiel. Zum Beispiel ist in einem $1-$2 Spiel der Big Blind $2 und der Samll Blind $1. 
Big Blind Voller Mindest-Einsatz (nach gegebenem Limit), der vom Spieler zwei Positionen links vom Dealer (Button), gebracht werden muss. 
Big Slick Ass und König (AK) auf der Hand. 
Blank Eine unnütze Karte. 
Blind Mindest-Einsatz (nach vorgegebenem Limit), der von den beiden Spielern links vom Dealer (Button) gebracht werden muss. 
Blind Raise Erhöhung des Einsatzes ohne die eigenen Karten auf der Hand zu kennen. 
Bluff Einen Einsatz mit einer schlechten Hand tätigen, um den Gegenspieler zu veranlassen mit einer evt. besseren Hand zu passen. 
Boardcards Community Cards, die in der Mitte des Tisches offen aufgelegt werden, bestehend aus BluffFlop (drei Karten), Turn (eine Karte) und River (eine Karte). 
Boat Andere Bezeichnung für ein Full House. 
Bottom Pair Die niedrigste Karte im Flop, und einer auf der Hand, mit denen der Spieler ein Paar bildet. 
Brick and Mortar Bezeichnung für "echte" Kasinos, im Gegensatz zu Online-Casinos. 
Bring It In Den ersten Einsatz einer Runde bringen. 
Bring-In Der Einsatz, den der Spieler mit der niedrigsten offenen Karte bringen muss, um die erste Einsatz-Runde zu eröffnen.
Break Das frühe Erhöhen mit einem potentiell gutem Blatt, um den Gegner zu zwingen, viel Geld in den Pot zu bringen.
Bedeutet auch einen Spieler mit besonders guten Karten zu "brechen". 
Broadway Straight mit dem Ass als höchste Karte. 
Broomcorn's Uncle Ein Spieler foldet so oft, dass ihn die Antes "auffressen". 
Bubble Der Bereich der End-Platzierungen, der in einem Turnier ausbezahlt wird. 
Bullets Ein paar von Assen (AA). 
Bump Eine Erhöhung. 
Burn Die erste Karte eines Decks wird verdeckt abgelegt (burnt) bevor die drei Karten des Flops aufgedeckt werden. Auch vor Turn und River wird diese Karte abgelegt. 
Button Anderer Begriff für die Position des Dealers in den Spielvarianten Texas Hold'em und Omaha. 
Buy-In Der minimale Betrag, der erbracht werden muss, um an einem Spiel oder einem Turnier teilzunehmen. Dieser Betrag ist verschieden und vom Limit abhängig. 
Call Den zu bringenden Einsatz bezahlen. 
Calling Station Ein schwacher passiver Spieler, der häufig den Mindest-Einsatz bezahlt, aber sonst keine Erhöhung mitgeht. 
Cap Anzahl der maximalen Erhöhungen, die in einer Runde getätigt werden können. 
Cardroom Der Raum bzw. Bereich eines Kasinos, in dem Poker gespielt wird. 
Cards Speak Zum einen beschreibt dieser Ausdruck ein High-Low Split Game, bei dem die Karten beim Showdown offen abgelegt werden.
Zum anderen, wenn eine Aussage über die eigenen Karten gemacht wird, die jedoch zwangsläufig nicht stimmen muss. 
Case Case X ist die letzte Karte eines Ranges X, die sich noch im Kartendeck befindet.
Wenn man zum Beispiel zwei Könige (KK) auf der Hand hat, auf dem Tisch noch kein König liegt, und auf dem River noch der letzte König kommt, dann wird diese Karte als "Case King" bezeichnet. 
Case Chips Die letzten Chips eines Spielers. 
Cash Game Spiel, bei dem ein Spieler jeder Zeit den Tisch betreten und verlassen kann. Im Gegensatz zum Turnier.
Cash Out Die Chips in echtes Geld umtauschen lassen.
Chase Man geht mit und wartet auf eine bestimmte Karte, die einem eine starke Hand verschafft. Man "jagt" nach dieser Karte.
Auch ein Spieler wird "Chaser" genannt, wenn er (zu) häufig mitgeht. 
Check So lange noch keine Einsätze getätigt wurden, ist es möglich zu "checken" ("weiter"), also das Mitgehen ohne weitere Erhöhung. 
Check-Raise Man checkt obwohl die güte der Karten durchaus eine Erhöhung zulassen würde. Wenn der Gegner nun erhöht, erhöht man weiter, und hat so den Gegner in den Pot gelockt. 
Chop Den Pot aufteilen.
In folgenden Situationen ist dies möglich:
Alle Spieler steigen vor dem Flop aus der Runde aus. Nun können sich die Spieler, die sich in den Blind Positionen befinden, entscheiden, ihren Blind zurückzunehmen.
Zwei Spieler haben Karten von gleichem Wert, nun wird der Pot aufgeteilt. In seltenen fällen könne sich Spieler auch einigen den Pot aufzuteilen, ohne ihre Karten aufzudecken. 
Cold Call Den zu bringenden Einsatz und eine weiter Erhöhung bezahlen. 
Cold Cards Wenn ein Spieler besonders schlechte Karten bekommt, vergleichbar einer "Pechsträhne".
Collusion Wenn zwei Spieler zusammenspielen und sich so einen illegalen Vorteil verschaffen.
Offline kann dies durch versteckte Zeichen geschehen. Online per Chat oder ähnliches. Online sind solche Absprachen jedoch leicht aufzudecken, da die gespielten Blätter gespeichert werden, und somit (auch technisch) leicht zu überprüfen sind. 
Community cards Karten, die offen auf den Tisch gelegt werden, und jedem Spieler gehören. In Texas Hold'em und Omaha sind diese Karten in Gebrauch. 
Computer Hand Eine Hand, die in ihrer Wertigkeit, in etwa die Mitte aller möglichen Starthände darstellt (z.B. J6). 
Connected Zwei Karten sind von unterschiedlichem Rang, aber aufeinander folgend (z.B. QJ, 87, 32). 
Counterfeit Ein potentiell gutes Blatt wird z.B. auf dem Turn oder River nutzlos bzw. abgewertet. Als typisches Beispiel ist ein Straight, den man mit seinen Karten auf der Hand und dem Flop bildet. auf dem Turn und River bildet sich jetzt jedoch ein höherer Straight auf dem Tisch, dieser gehört nun jedem. Somit ist das eigene Blatt plötzlich wertlos geworden. 
Cowboys Ein Texas Hold'em Startblatt mit zwei Königen (KK). 
Cut Card Karte unter dem Deck, damit man die unterste Karte beim Geben nicht erkennen kann. Oder als Trennkarte in einem Dealer Shoe. 
 
Gif Banners
 
 
 
  • Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt anderer Seiten, auf welche durch Links dieser Seite verwiesen wurde.
  • Sollten sich die Inhalte dieser Seite in den unterschiedlich Sprachen unterscheiden, ist die Deutsche Sprache als gültig anzusehen.
  • Die Inhalte wurden durch Übersetzungsprogramme in die jeweilige Sprache übersetzt, wir bittem um Verständniss für Fehler in Grammatik und Satzstellungen.
  • Bei Problemen oder Fragen zu dieser Seite wenden Sie sich bitte an info@pokerpartyplay.com 
Bookmarks:   Diese Seite zu LinkArena hinzufügen   Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen   Add this Page to Delicious  


poker karten pokerblätter spielablauf poker begriffe gewinn wahrscheinligkeit sit and go's pot quoten starthände texas hold'em omaha 7-card stud internet poker